Emerald Pool

Das Wetter hat sich am Morgen noch nicht gebessert. Es zieht mich also nicht schon früh raus. Die Wetterapp hält mich dann jedoch davon ab, noch länger im Bett zu bleiben. Dort sehe ich, dass die Wolken, die dick und fett über Krabi hängen, am Klong Muang Beach in den nächsten Stunden nicht vorhanden sein werden (sehr zu empfehlen die Seite bzw. App von Windy).  Ein schöner Strand, an dem ich ein paar Stunden verbringe.

Die kleinen, nicht einmal 1 cm großen, Krebse haben den Strand mit kunstvollen Mustern aus kleinen Sandkügelchen überzogen. Jeder hat da so seine spezielle Art, die Kugeln anzuordnen. Bei der nächsten Flut ist dann alles wieder vernichtet. Der Krebs ist kaum zu entdecken, da sein Körper nicht viel größer ist als die Kugeln und dieselbe Farbe hat (unter dem Loch, auf 7Uhr Position).

Am Nachmittag fahre ich noch zum Nationalpark Sa Morakot. Leider haben bei meinem Eintreffen Teile des Parks wie z. B. der Crystal Pool oder der Blue Pool schon geschlossen (nur bis 15 Uhr geöffnet). Der Emerald Pool, der wegen seiner smaragdgrünen Farbe so heißt, ist allerdings bis 17 Uhr geöffnet. Es führen zwei Wege zum Pool. Der eine ist 800 m lang und führt auf einem breiten Sandweg direkt zum Pool. Der andere führt auf einem asphaltierten Weg durch den Dschungel und ist 1400 m lang. Sehenswerterer ist dementsprechend der längere Weg.

Überall fließt unterwegs das kristallklare Wasser durch den Dschungel.

Der Pool am Ende des Weges sorgt für die erhoffte Erfrischung, hat aber bestimmt auch so 25 °C Wassertemperatur. Das Smaragdgrün kommt ohne Sonne leider nicht so schön zu Geltung.

Auch die moderne Technik wird hier schon berücksichtigt bzw. verboten.

In der Gegend gibt es noch vieles mehr zu sehen, aber gleich wird es bereits wieder dunkel. Ich fahre durch Gebiete, die hauptsächlich mit Palmölplantagen bepflanzt sind. Zwischendurch aber auch immer wieder kleine Gummibaumfelder, in denen an jedem Stamm so ein kleines Eimerchen befestigt ist, in dem das Rohgummi aufgefangen wird.

Das Ende der Reise rückt näher. Noch zwei Urlaubstage und dann am Montag der Rückreisetag, der durch die Zeitverschiebung erst am Dienstag in Deutschland endet.

Schreibe einen Kommentar